Letzte Schulwoche

26.07. - 28.07.2021   Unterricht nach Stundenplan, kein Nachmittagsunterricht, spätestes Unterrichtsende 13:05 Uhr.

Letzter Schultag Donnerstag, 29.07.2021   Zeugnisausgabe, Unterrichtsende 10:20 Uhr


Unterrichtsbetrieb ab 01.07.2021

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz:

von 0 - 100     Präsenzunterricht für alle Jahrgangsstufen

von 100 - 165   Wechselunterricht für alle Jahrgangsstufen

über 165        Wechselunterricht für Jahrgangsstufe 4, 9 und 10, alle anderern Jahrgangsstufen im Distanzunterricht

Schüler ab der 5. Klasse haben verpflichtend eine medizinische Gesichtsmaske (OP-Maske) im Schulgebäude zu tragen. Bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 25 entfällt diese Maskenpflicht am Platz im Klassenzimmer.

Bei Wechselunterricht:

                                                     Mo             Di             Mi               Do             Fr

 

KW 29 (19.07. - 23.07.)                   B               A              B                A               B

KW 30 (26.07. - 29.07.)                    wird noch festgelegt

 

 Seit 12. April dürfen nur noch Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen, die

  • in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht haben oder
  • einen aktuellen, negativen Covid-19-Test haben (PCR- oder POC-Antigenschnelltest, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wird; nicht älter als 48 Stunden). Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen durchgeführt werden. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hier nicht aus. Weitere Informationen zu den verschiedenen Tests finden Sie unter www.km.bayern.de/coronavirus-faq im Menüpunkt "Selbsttests".

Diese Testpflicht gilt auch bei der Notbetreuung.

Bitte beachten Sie außerdem: Die Selbsttests in der Schule werden pro Person in der Regel zweimal pro Woche (bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 ggf. auch öfter) durchgeführt. Die Abgabe einer ausdrücklichen Einverständniserklärung durch die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten (bzw. durch volljährige Schülerinnen und Schüler) ist nicht erforderlich.

Ein negatives Testergebnis darf zum Unterrichtsbeginn am jeweiligen Schultag nicht älter als 48 Stunden (bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100) bzw. 24 Stunden (über 100) sein. Ein negatives Testergebnis gilt daher bei einer 7-Tages-Inzidenz unter 100: am Tag der Testung und an den beiden daruffolgenden Tagen (Beispiel: Testung Montag; Testergebnis gilt Mo, Di, Mi). Bei einer 7-Tages-Inzidenz über 100: am Tag der Testung und am darauffolgenden Tag (Beispiel: Testung Montag: Testergebnis gilt Mo, Di).

Wenn Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn nicht an den Selbsttests in der Schule teilnehmen soll und auch kein alternatives negatives Testergebnis vorgelegt werden kann, müssen Sie das der Schule mitteilen. Ein Schulbesuch ist dann nicht möglich.

Im Schulgebäude und im Unterricht besteht für alle Jahrgangsstufen Maskenpflicht. Klarsichtmasken aus Kunststoff sind nicht erlaubt!

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 entfällt ab 23. Juni 2021 an der Grundschule im Klassenzimmer bzw. bei schulischen Ganztagesangeboten und Mittagsbetreuungen im Betreuungsraum nach Einnahme des Sitz- oder Arbeitsplatzes die Maskenpflicht.

Die Maskenpflicht umfasst sämtliche Personen, die sich im Schulgebäude aufhalten.

Weiterhin gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

Weitere aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Rubrik "Aktuelles/Informationen/Mensa".